rotate background

Team & Firmengeschichte

Team

REITER Kommunaltechnik ist ein Familienbetrieb. Hannes Reiter und Robert Luttnig sind Geschäftsführer (Robert Luttnig designierter GF) sowie zentrale Ansprechpartner und für das operative Geschäft verantwortlich. Johanna Reiter zeichnet verantwortlich für das strategische Management und ist darüber hinaus Mitgesellschafterin.

Außerdem wird die REITER Kommunaltechnik von zahlreichen Partnern unterstützt. Eines der Unternehmen ist die im Allgäu/Deutschland ansässige Firma Kugelmann. Mit ihr wurde eine Entwicklungs- und Verkaufs- Allianz gebildet.
Auf dieser Basis entwickelt REITER Kommunaltechnik die speziellen Bedürfnisse als auch die Anforderungen des österreichischen Marktes stets weiter. Diese sind in den besonderen Herausforderungen des alpinen Raumes und den extremen Winterbedingungen begründet. Bei allen Überlegungen stehen drei Punkte im Konstruktionsprozess im Vordergrund: Ökologie, Ökonomie und Kundenbedürfnisse. Das Ergebnis ist eine ausgereifte Technik, die unverwechselbare Maßstäbe setzt.

Firmengeschichte

Die Namen REITER und LUTTNIG stehen für fast 30 Jahre Erfahrung und Know-how in der Branche Kommunaltechnik. Den Grundstein dieses soliden und qualitätsorientierten Fundaments legte Robert Luttnig. Hannes Reiter folgte ihm Jahre später nach und gemeinsam konstruierten und entwickelten sie in einem Unternehmen mit Ingenieuren und Technikern kommunale Gerätschaften. Schwerpunkt bildeten Ausrüstungsgegenstände für den Winterdienst wie Streumaschinen, Schneepflüge, sowie Schneefräsen. Da diese Räumgeräte unter extremen Bedingungen zum Einsatz kommen, war es für Robert Luttnig und Hannes Reiter immer von Bedeutung sowohl die praktischen Kenntnisse wie auch die Anregungen der Kunden in die Entwicklung miteinzubeziehen.

Produkte, die im alpinen Winter bestehen, leisten überall zuverlässige Dienste. Zudem ging die REITER Kommunaltechnik, als Basis seiner Selbständigkeit eine technische Allianz mit der deutschen Firma Kugelmann aus dem Allgäu in 2015 ein. Die Kunden profitieren von den dadurch entstandenen Synergien in den Bereichen Entwicklung und Vertrieb.

Der Anspruch an Präzision, Wirtschaftlichkeit, Qualität und praxisorientiertes Denken wurden hiermit ebenso gestärkt. Produziert wird mit modernster Technik und gut ausgebildetem Fachpersonal an Standorten in Österreich und Deutschland. Dennoch zeichnen sich REITER Produkte dadurch aus, dass diese speziell für den österreichischen Markt konzipiert sind. Sie werden an die vorherrschenden Verhältnisse und Gegebenheiten angepasst. REITER steht für Kompetenz auf dem Gebiet der Kommunaltechnik.

Die REITER Kommunaltechnik war der Sprung in die Selbstständigkeit und das Resultat langjähriger Zusammenarbeit.
Vor diesem Hintergrund entschloss sich die Familien Reiter und Luttnig ihr Know-how und ihre Erfahrungen zu bündeln. Anfang Oktober 2015 gründeten Hannes Reiter, gemeinsam mit seiner Mutter Johanna, die Reiter Kommunaltechnik GmbH in Winklern im kärtnerischen Mölltal.

Im August 2016 folgte Robert Luttnig nach. Hannes Reiter und Robert Luttnig sind Geschäftsführer (Robert Luttnig ist designierter GF), zentrale Ansprechpartner sowie für das operative Geschäft verantwortlich.

Hannes Reiter
Nach der Matura ging Hannes Reiter an die PHTL in Lienz mit dem Ausbildungsschwerpunkt Mechatronik. Es folgte ein Ausbildungsjahr in den USA und Großbritannien. Ein berufsbegleitendes Studium – General Management, Master-Thesis Schwerpunkt: Innovationsmanagement in KMUs – an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt schloss sich an. Zusätzlich rundeten Lehrgänge an der St. Gallen Business School und School of Business & Finance, London die solide Ausbildung von Hannes Reiter ab. Mittlerweile arbeitet er seit zehn Jahren in der Kommunalbranche. Davon war Hannes Reiter vier Jahre in verantwortlicher Position in den Bereichen Entwicklung und Verkauf von Winterdienstgeräten tätig. Zuletzt hatte er die Gesamtprokura bei einem namhaften österreichischen Winterdienstgeräte-Hersteller.

Robert Luttnig
Luttnig
war viele Jahre in verantwortlicher Position bei einem namhaften österreichischen Winterdienstgeräte-Hersteller. Zuletzt hatte er die Gesamtprokura bevor es zum Wechsel in die Selbstständigkeit kam.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück